français
Die Plattform für Schule und Unterricht
Wechsel von educanet² ohne Datenverlust!
Ab 2019 in der Schweiz:
Die Plattform für Schule und Unterricht

WebWeaver® School ab 2019 in der Schweiz

educa.ch wird den Betrieb von educanet² zum Jahresende 2020 einstellen. Ab 2019 steht WebWeaver® School als moderne und leistungsfähige Alternative zur Verfügung.

nach oben

Für Kommunen, Kantone und Berufsbildungszentren besteht dann die Möglichkeit, eine individuelle Plattform auf Grundlage von WebWeaver® School zu betreiben – mit vielen neuen Gestaltungsmöglichkeiten bezüglich Funktionen, Design, Schnittstellen und Apps.

Für einzelne Schulen wird eine moderne Mandantenplattform mit neuen Funktionen und Schnittstellen zur Verfügung stehen.

Wechsel ohne Datenverlust

Wechsel

Schulen, die von educanet² zu WebWeaver® School wechseln, brauchen keinen Datenverlust fürchten. Wir sorgen dafür, dass auf Ihrer neuen Plattform Ihre Nutzer und Daten dabei sind. Bei der Migration fallen keine Extrakosten an.

educanet2

2004-2020

Mandantenplattform educanet2
Lizenzversion WebWeaver® School von 2013

lernsax

Ab 2019

individuelle Plattformen auf Basis von WebWeaver® School

Entdecken Sie die neuen Möglichkeiten

Als Kanton, Schulträger oder Schule haben Sie besondere Anforderungen an Ihre Lern-IT. Deshalb schaffen wir Lösungen, die diesen Anforderungen entsprechen – immer auf der Grundlage unseres sicheren Standardproduktes.

nach oben
  • Eigene Plattform
    Als Kanton, Kommune oder Schule sind Sie Betreiber Ihrer Plattform unter der URL Ihrer Wahl.
  • Eigenes Design
    Die Plattform im responsiven Grunddesign ist in Anlehnung an Ihr Corporate Design gestaltet.
  • Zentrales ID-Management und SSO
    Sie verwalten alle Nutzer zentral, inklusive der Zugehörigkeiten zu Klassen und Gruppen. Damit entlasten Sie die Administratoren und vermeiden redundante Datenpflege.
  • Integriertes Online Office
    Dateien lassen sich direkt aus der Plattform heraus im integrierten Online Office öffnen und bearbeiten – auch kollaborativ mit anderen Mitgliedern der Schule, Klasse oder Gruppe.
  • Webkonferenz
    Auch ein Webkonferenzsystem ist direkt eingebunden und eignet sich unter anderem für Lehrerfortbildungen.
  • Native Apps Native Apps gehören zum Lizenzumfang. Zur Verfügung stehen Apps für iOS und Android sowie für Windows.
  • Schnittstellen zu Drittsystemen Viele wichtige Produkte für Schulen sind bereits angebunden, wie zum Beispiel Schulorganisations- und Schulverwaltungssysteme.

Aktuell angebundene Systeme

  • DaVinci
  • Edudip
  • Indiware
  • Magellan
  • Office Online
  • SchuleOnline / svPlan
  • UCS / UCS@school
  • Untis
  • WebUntis

Was ist WebWeaver® School?

Die Plattform WebWeaver® School ist speziell für den Einsatz an Schulen entwickelt und wird bereits von mehr als 12.000 Schulen genutzt.

nach oben
  • Die Grenzen analoger Räume überwinden
    Mit WebWeaver® School wird die Schule digital. Kommunikation und Kooperation beschränken sich nicht mehr auf den physikalischen Raum der Schule und feste Zeiten. Eltern, Ausbilder und Partner lassen sich leichter einbeziehen.
  • Mit allen Geräten Responsives Design und native Apps sorgen dafür, dass alle Beteiligten ihre schulischen Inhalte und Aktivitäten stets mit dem Gerät ihrer Wahl bearbeiten können.
  • Einfache Orientierung, intuitive Nutzbarkeit
    WebWeaver® School bildet die Schule mit ihren Klassen, Kursen und Gruppen nach und holt Lehrkräfte und Schüler somit in ihren vertrauten Strukturen ab.
  • Datenschutzkonforme Kommunikation
    Schulische E-Mail-Adresse und weitere Werkzeuge für die Kommunikation stehen zur Verfügung. Ein Messenger mit Klassen- und Gruppenchat bietet eine datenschutzkonforme Alternative zu WhatsApp und Co. Für Schüler lässt sich anstelle des Mailservices optional ein plattforminternes Nachrichtensystem einrichten.
  • Organisation von Schule einfach gemacht
    Viele Prozesse und Abstimmungen können digital einfacher und transparenter erfolgen. Schluss mit der Papierwirtschaft!
  • Kollaboratives Lernen
    Arbeitsergebnisse dokumentieren und teilen, gemeinsam Inhalte erarbeiten, präsentieren und Feedback einholen: WebWeaver® School liefert die Werkzeuge für das Arbeiten und Lernen im Team, neuerdings auch mit integriertem Online Office.
  • Individuelle Förderung
    Lerninhalte und Aufgaben lassen sich individuell zuweisen und Lernprozesse über persönliche Rückmeldungen gestalten und dokumentieren.
  • Lernen mit digitalen Medien
    WebWeaver® School integriert digitale Medien aus unterschiedlichen Quellen. Freie Lernressourcen und Verlagsmaterialien sind nahtlos zu recherchieren und in Lernprozesse einzubinden. Lehrkräfte können eigene interaktive Lernmodule und Lernpläne erstellen und über Repositorien mit anderen teilen.

Anwendungsbeispiele

Eine Vielzahl von Schulträgern und Ländern in Deutschland bieten ihren Schulen eine Plattform auf Basis von WebWeaver® School, angepasst an ihre jeweiligen Anforderungen.

nach oben

LernSax.de: Lernplattform für Schulen des Bundeslandes Sachsen
Seit 2011 bietet Sachsen allen Schulen LernSax als umfassende, sichere und werbefreie Plattform für alle schulischen Belange – von der dienstlichen Kommunikation über die Schulorganisation bis hin zur pädagogischen Arbeit mit Schülerinnen und Schülern.

  • Integration MeSax: Digitale Medien recherchieren, in Medienbibliotheken verwalten, Klassen oder einzelnen Lernenden zuweisen
  • Zentrale Bereitstellung strukturierter Lernpläne entsprechend der Fachcurricula
  • Anbindung an Schulverwaltung SaxSVS

Schulerzbistum.de: Lernplattform der Schulen des Erzbistums Berlin
Medienbildung ist „verbindliche Querschnittsaufgabe aller Fächer“ und berücksichtigt das Lernen mit und über neue Medien.

Diesem Bildungsauftrag trägt Schulerzbistum.de Rechnung. Seit 2017 bietet die Lernplattform den 25 Schulen in Trägerschaft des Erzbistums Berlin einen virtuellen Raum des gemeinsamen Lernens und Arbeitens

Neben zahlreichen Hilfestellungen zur schulinternen Organisation bietet sie vielfältige Möglichkeiten, webbasierte Lernszenarien umzusetzen und unterstützt das teamorientierte und vernetzte Arbeiten – sowohl innerhalb der Schulen als auch zwischen den einzelnen Schulen unterschiedlicher Standorte und Schulformen.

  • Anbindung Schulverwaltung Magellan
  • Netzwerk für die schulübergreifende Zusammenarbeit

schulen-hannover.de: Pilotprojekt der Stadt Hannover
Ziel des Piloten mit sechs Schulen und rund 5.000 Nutzerinnen und Nutzern ist es, eine zeitgemäße, zentralisierte Infrastruktur für die Digitalisierung der Bildung zu schaffen. Dazu setzt die Stadt auf flächendeckendes WLAN, elternfinanzierte Tablets sowie eine pädagogische Oberfläche auf Basis von WebWeaver® School. Das Konzept wird in einer Pilotphase bis Ende 2018 erprobt.

  • Hosting im kommunalen Rechenzentrum
  • Zentrale Administration aller Services durch den Schulträger
  • Anbindung UCS@school (ID-Management)
  • Eigene App

Ausgewählte Kunden

nach oben

Beratung und Testzugang

nach oben

Anbieter von WebWeaver® School ist:
DigiOnline GmbH

Telefon: +49 221 6500 600

E-Mail: info@digionline.ch

www.webweaver.de/school